dynamicMED

Per 1. Januar 2017 konnten zwei weitere Kliniken mit unserer Lösung dynamicMED auf der Basis von MS Dynamics NAV produktiv starten!

 

Kantonsspital Winterthur:

Das Kantonsspital Winterthur mit rund 3‘300 Mitarbeiter/-innen und einem Umsatzvolumen von ca. CHF 500 Mio. pro Jahr, konnte bereits ab Mitte Januar 2017 Rechnungen stellen und sämtliche administrativen Prozesse abwickeln. Täglich werden Patienten erfasst und Fälle aufgenommen. Das KSW ist nebst der Grundversorgung von rund 200’000 Patienten pro Jahr (Einzugsgebiet von ca. 500‘000 Personen) auch als Ausbildungsspital zuständig und gehört zu den zehn grössten Spitälern der Schweiz. Als weitere Ausbaustufe werden wir in diesem Jahr das KSW bei der Ablösung der Lohnbuchhaltung vom Kanton unterstützen, so dass ab 1. Januar 2018 alle 3‘300 Personen auch über unser System dynamicMED abgerechnet und ausbezahlt werden. Wir freuen uns auf die bevorstehende Umsetzung.

 

Schweizer Paraplegiker Zentrum Nottwil:

Als einmaliges und führendes Zentrum in Europa für Querschnittgelähmte, Wirbelsäulenverletzungen sowie Erkrankungen im Paraplegie-Bereich, wurde auch per 1. Januar 2017 das Schweizer Paraplegiker Zentrum in Nottwil auf unsere Lösung dynamicMED portiert und produktiv geschaltet. Die Vision einer ganzheitlichen und lebenslangen Betreuung von Patienten entspricht auch unseren Kriterien der langfristigen Zusammenarbeit mit dem SPZ und allen unseren Kunden und wir sind bestrebt, weiterhin unser Bestes zu Geben. Die bevorstehende Umsetzung im Bereich Lohn, ergänzend mit dem Ausbau des HRM-System (Human Ressource Management), runden unsere Lösung dynamicMED zusätzlich ab.

 

Ein grosses Merci beiden Kliniken/Spitäler für die erfolgreichen Einführungen. Gerne stellen wir uns den neuen Herausforderungen!